Rudi

Rudi

 

Aktualisierung Juli 2020

Rudi ist inzwischen zum Begleiter von Maleen geworden. Das liebenswerte Kerlchen "hilft" seiner Pflegerin bei der Arbeit. Rudi hat inzwischen Vertrauen zum Menschen gefasst und wir wünschen uns so sehr, dass er nun seine eigenen Menschen, seine Familie findet. 

Auf den Fotos kann man gut Rudis Entwicklung sehen. Die letzten 3 Fotos entstanden noch in Rumänien. Da verließ Rudi seine Hütte nur selten, aber auf keinen Fall in Anwesenheit von Menschen.

 

 

 

Im Januar hat BiN zwei Hunde aus Rumänien übernommen, Rudi und Dixi.

Da wir erst die weitere Entwicklung abwarten wollten, hatten wir sie bis jetzt noch nicht auf unsere Seiten gesetzt.

Da wäre einmal unser Rudi. Rudi ist ein X-Pumi und wurde in Rumänien aus einer Tötungsstation frei gekauft. Im rumänischen TH zeigte sich Rudi sehr ängstlich. Er verließ seine Box nur sehr selten und schon gar nicht in Gegenwart eines Menschen. Rudi war so verängstigt, dass der auf 8 Jahre geschätzte Rüde keine Chancen auf ein neues Zuhause in Rumänien hatte.

Es hat auch in unserer Auffangstation trotz intensiven Trainings lange gedauert, bis Rudi Vertrauen zum Team fasste. Aber nun können wir berichten, dass Rudi von sich aus Kontakt zu ihm vertrauten Menschen aufnimmt.

Rudi und Dixi bewohnen zur Zeit ein Zimmer in der Auffangstation. Der Trainer vergesellschaftete die Beiden mit wechselnden, sehr menschenbezogenen Hunden. Dixi und Rudi sollten am  Verhalten ihrer Artgenossen sehen, dass sie den Menschen trauen können.

Durch das Training macht. Rudi in seinem Verhalten gegenüber dem Team der Auffangstation immer weitere Fortschritte. Besonders liegt ihm eine Pflegerin am Herzen, und das ist Maleen. Wir Ihr auf den Fotos sehen könnt, genießt Rudi ihre Streicheleinheiten sehr und fordert sie mittlerweile auch ein.

Rudi ist ein ganz liebenswerter kleiner Kerl, der schon so viele Lebensjahre hinter Gittern verloren hat und für den wir uns wünschen, dass er nun endlich seine eigene Familie findet.

Wir suchen für unseren Rudi Menschen, die Verständnis dafür haben, dass Rudi etwas längere Zeit benötigt, um sich in einer für ihn neuen und ungewohnten Situation zurecht zu finden.

Zurück